IMG 20180531 105004kleinIn diesem Jahr fand die Fronleichnamsprozession in unserer St. Martinus Pfarrei in Rheurdt statt. Unserem Diakon Herbert Thielmann schwebte bei der Vorbereitung zu dieser Prozession die klassische Variante vor. Das heißt: Wir feierten die Hl. Messe auf dem Schulhof der Martinusgrundschule, zelebriert von Pfarrer Dr. Charles Onuh, und zogen anschließend von dort durch das Dorf, um an vier Stationen "Ich-Sätze", (Bildnisse, die Jesus von sich selbst sagte,) zu bedenken.

"Ich bin das lebendige Brot." "Ich bin die Tür ." "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben." und "Ich bin die Auferstehung und das Leben." hießen die Stationen unserer Prozession und natürlich wurden besondere Orte in unserer Gemeinde für diese Stationen ausgewählt: Ein Bauernhof, das Pfarrheim, eine Weggabelung und der alte Friedhof. 

"Alles was das Dorf aufbieten kann", so wie Diakon Herbert Thielmann sich in der Predigt ausdrückte, war unterwegs, um diesen Feiertag würdig zu begehen. Ein herzliches Dankeschön an die Bürger(innen), den Fahnenabordnungen der Vereine, den Messdienern, dem Küster, dem Blasercorps, den Nachbarschaften, die die Altäre an den Stationen aber auch an der Grundschule errichtet und geschmückt haben, und an die Kommunionkinder, die das Allerheiligste unter dem Baldachin der Bruderschaft begleitet und eine Station vorgestellt haben.

Gott in Gestalt des Brotes, des "Leibes Jesu", ist mitten unter uns, im Hier und jetzt und ganz deutlich zu Fronleichnam.

In Kürze anstehende Termine: